FUßBALL-WM 2018 – KOMPLETTE DEUTSCHE VORRUNDE
SPIELORTE STEHEN AB DEM 1.12.2017 FEST
13. BIS 29. JUNI 2018

Willkommen im Land der goldenen Kuppeln und der prächtigen Zarenpaläste. In der Heimat von Ivan dem Schrecklichen und Tolstoi, von Doktor Schiwago, Katharina der Großen und der Matrjoschka-Puppen. Im größten Land der Erde muss die Transsibirische Eisenbahn fast 10.000 Kilometer fahren, um es einmal zu durchqueren. Riesige Wälder und Steppen prägen das ehemalige Zarenreich, das 2018 zum ersten Mal WM-Gastgeber sein wird. Es gibt viel Geheimnisvolles zu entdecken und genug gute Gründe, um in Russland dabei zu sein.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Flug ab/bis Frankfurt (andere Flughäfen auf Anfrage)
  • Flughafen-, Sicherheitsgebühren, -steuern
  • Flughafen-, Stadion- und alle aufgeführten Transfers
  • Transfers zwischen den Spielorten per Bus oder Zug
  • Zwölf Hotelübernachtungen im guten Mittelklassehotel
  • Täglich Frühstücksbüfett
  • Welcome-Dinner
  • Drei Dinner mit Folklore und Talks
  • Fußballtalks mit fachkundiger Moderation
  • Bundesligaprominenz als Reisebegleitung und Talkexperten
  • Eine Stadtrundfahrt pro Spielort
  • Eine Halbtagestour pro Spielort
  • Alle aufgeführten touristischen Eintrittsgelder, Führungen und Attraktionen
  • Einheimische Tourguides als Experten vor Ort
  • Vietentours-eigene Reiseleitung
  • Reiseführer Moskau
  • Infopaket
  • 24-Stunden-Service- und Notrufnummer
  • Souvenirpin „Russland 2018“
  • Infotreffs in Köln (2x), Leipzig, Stuttgart und Berlin
  • Gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein der r+v

Informationen zu den Tickets finden Sie hier.
 
4.990€ p.P. im DZ
EZ-Zuschlag: 1.990€
  • Exemplarischer Reiseablauf Deutschland als Gruppenkopf H1

    Da die genauen Spielorte erst nach der Auslosung am 1.12.2017 feststehen, hier ein exemplarischer Reiseablauf.

  • Flug nach Moskau

    So., 17. Juni

    Spiele der Gruppen E und F im TV und Welcome-Dinner mit russischen Spezialitäten.

  • Kreml-Führung und Dinner

    Mo., 18. Juni

    Kein Moskau-Besuch ohne Kreml-Führung und Besuch des Roten Platzes und der Kathedralen mit den Reliquien und Ikonen! WM-Dinner mit Prominenz und russischer Folklore.

  • Moskau auf eigene Faust und Deutschlandspiel

    Di., 19. Juni

    H2 – Deutschland um 15:00 Uhr im Spartak Stadion.

  • Ausflug ins Kosmonautenmuseum

    Mi., 20. Juni

    Erkundung der russischen Raumfahrt im Kosmonautenmuseum beim Halbtagesausflug. Das interaktive Museum zeigt u. a. die Raumstation Mir, Raumanzüge sowie eine Raumfähre.

  • Transfer nach Kasan

    Do., 21. Juni

    Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt kennen zu lernen.

  • Stadtführung Kasan und Dinner

    Fr., 22. Juni

    Stadtführung in der tatarischen Hauptstadt inklusive Weißem Kreml, der christlich-orthodoxe Kul-Scharif-Moschee. Dinner mit tatarischen Spezialitäten, Talks und Promis.

  • Ausflug zur Inselfestung Swijaschsk

    Sa., 23. Juni

    Sie wurde im Jahre 1551 von Zar Iwan, dem Schrecklichen gegründet, um das nahegelegene Kasan zu erobern. Die Mariä-Himmelfahrts-Kathedrale ist seit 2017 in der UNESCO Welterbeliste.

  • Freizeit und Deutschlandspiel

    So., 24. Juni

    Freizeit z.B. für den Tempel aller Religionen oder eines der Cafés am Wolga-Ufer. Deutschland – H3 um 21:00 Uhr in der Kazan Arena.

  • Transfer nach Wolgograd

    Mo., 25. Juni

    TVAbend der letzten Spiele der Gruppen A und B.

  • Halbtägige Citytour

    Di., 26. Juni

    Erster Überblick über Wolgograd bei der halbtägigen Citytour inkl. Mamajew- Hügel, dem Ort der Schlacht von Stalingrad, und der Statue “Mutter Heimat ruft”, mit 85m Höhe doppelt so hoch wie die Christus-Statue in Rio.

  • Schifffahrt und WM-Dinner

    Mi., 27. Juni

    Schifffahrt auf der Wolga, an deren Ufer sich Wolgograd 60km erstreckt. Dinner, Musik und Party vor dem letzten Gruppenspiel.

  • Freizeit und Deutschlandspiel

    Do., 28. Juni

    Freizeit um in der gegenüberliegenden Stadt Krasnoslobodsk die Sandstrände der Wolga zu erkunden. H4 – Deutschland um 17:00h in der Wolgograd Arena, danach Zeit zum Feiern.

  • Heimflug nach Deutschland

    Fr., 29. Juni