Jekaterinburg

Jekaterinburg

Jekaterinburg ist ein wichtiges touristisches Zentrum innerhalb Russlands. Ihren Namen erhielt die Stadt zu Ehren der Zarin Katharina I. sowie der heiligen Katharina als Schutzpatronin der Bergarbeiter. Die viertgrößte Stadt des ehemaligen Zarenreichs liegt an der geografischen Grenze des europäischen und asiatischen Kontinents, die von einem Metallpfeil sowie Gesteinsbrocken beider Kontinente markiert wird. Trotz des Status als Finanz-, Kultur- und Universitätsmetropole des Ural hat sich die Millionenstadt das charmante Flair und die Persönlichkeit einer Provinzstadt erhalten. Traurige Berühmtheit erlangte die Geburtsstadt von Boris Jelzin durch die Ermordung der Zarenfamilie von Nikolaus II., die sich im Jahr 1918 dort im Exil befand. Spektakulär ist das Gebäude des staatlichen Zirkus Jekaterinburg das aufgrund seiner Stahlkonstruktion mit Kuppel eines der Wahrzeichen von Jekaterinburg ist. 

Top 3 Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten:

1. Der Lenin Prospekt ist die Hauptstraße der Stadt, an der viele Sehenswürdigkeiten wie das Opernhaus oder die Kapelle St. Katharina liegen.

2. Die russisch-orthodoxe Kathedrale auf dem Blut wurde an jener Stelle errichtet, wo die Zarenfamilie 1918 ermordet wurde.

3. Die Grenze zwischen Europa und Asien wird durch eine Säule symbolisiert, deren Fundament Steine vom westlichsten Punkt Europas und dem östlichsten Punkt des asiatischen Festlands bilden.

Top 3 Essen & Trinken

1. Mors ist ein Kaltgetränk, das in der Regel aus roten Heidelbeeren, Himbeeren und Preiselbeeren hergestellt wird.

2. Babuschka ist ein Dessert bestehend aus Quark und in Wodka sowie Orangensaft eingelegten Erdbeeren.

3. Okroschka ist eine kalte Suppe aus Rinderbrühe mit Gurken, Frühlingszwiebeln, Senf und Eiern.

Top 3 Funfacts

1. Die weltweit älteste Holzskulptur (9.500 Jahre), die aus dem Schigir-Moor geborgen wurde, wird in Jekatarinburg ausgestellt.

2. Am 1. Juni 2007 wurde ein Asteroid auf den Namen 27736 Jekaterinburg getauft. Er wurde am 22. September 1990 entdeckt und kreist in einem Orbit zwischen Mars und Jupiter.

3. Im Jahr 2002 wurde Jekaterinburg von der UNESCO als eine der zwölf idealsten Städte der Welt gekürt.

Stadion-Info:

Das Stadion von Jekaterinburg ist mit einem Fassungsvermögen von 36.000 Zuschauern das kleinste aller WM Stadien. Im Gegensatz zu den meisten anderen Spielstätten wurde es nicht komplett neu gebaut, sondern modernisiert und renoviert. Nach der Eröffnung im Jahre 1953 fanden dort diverse  Winterspartakiaden der UdSSR statt. Die historische Fassade des im Neoklassizismus erbauten Stadions konnte trotz zahlreicher Umbauten erhalten werden. Im Zuge der Vorbereitung auf die Fußball-WM erhielt die Arena temporäre Tribünen sowie eine Überdachung und wurde zu einem reinen Fußballstadion umgerüstet. Nach dem Turnier wird die Kapazität um 10.000 Plätze gesenkt und der russische Erstligist FC Ural dort wieder seine Heimspiele austragen.

WM Spiele 2018 in Jekaterinburg (MESZ):

Fr, 15. Juni 2018 um 14 Uhr: A3 – A4
Do, 21. Juni 2018 um 14 Uhr: C1 – C3
So, 24. Juni 2018 um 17 Uhr: H4 – H2
Mi, 27. Juni 2018 um 16 Uhr: F2 – F3